40 Jahre Baubiologie, Wissen und Erfahrung

Während die Arbeit an Baubiologie-Projekten in Flawil, an der St. Gallerstrasse 28 im gewohnten Rhythmus weiter geht, empfangen Bosco Büeler und Mitarbeiter Karl-Heinz Sachsenmaier (sitzend) noch für kurze Zeit Interessenten in die Ausstellung 40 Jahre Baubiologie/Bauökologie.

In fünf Räumen des Planungsbüros illustrieren sie an Fotos, Pläne, Skizzen und Diagramme Wissenswertes zu gut 300 Bauprojekten. Darunter befindet sich u. a. der Bürokomplex des Bundesamtes für Statistik in Neuenburg, dessen nachhaltiges Energie- Konzept Büeler entwickelt hat und der dann mit dem Architekturpreis der SIB ausgezeichnet und den Schweizer und europäischen Solarpreis (1998) sowie in die Kategorie "Best 50" des Energy Globe Award in Wien (2001) erhoben wurde.

An die zahlreichen Büchergestelle ist aus der emsigen 40-jährigen Tätigkeit eine informative Übersicht geheftet. Nicht nur zu Plänen wie dem Oekodorf Sennrüti oder der Rudolf Steiner Schule, sondern auch zu seinem langjährigen Einsatz für die Schweizerische Katastrophenhilfe. Und in einem Raum sind auf einem Tisch die ersten praktischen Dokumente, die Büeler 1977 für die Genossenschaft Information Baubiologie als Initiant und Mitbegründer geschrieben hat. Auf dieser Grundlage ist später die SIB entstanden.

(Bild und Text: Christian Bernhart)

Info: www.boscobueler.ch Telefon 071 393 2247 oder 071 393 22 52,