Lehrgang

Das Bildungszentrum Baubiologie führt, einzigartig in der Schweiz, eine berufsbegleitende modulare Weiterbildung zum Thema Baubiologie durch. Sie umfasst 10 Module, in welchen Sie das Bauen im Kontext der nachhaltigen Entwicklung verstehen werden sowie die Bereiche Ökologie, Gesellschaft und Wirtschaft im Zusammenhang mit den Bedürfnissen des Menschen zueinander in Verbindung setzen können. 

So vermittelt der Lehrgang die Grundlagen des nachhaltigen Bauens mit dem Fokus: Gesundheit, Ökologie, wirtschaftliche und soziale Aspekte. Das heisst, wie bei der Bautätigkeit (Neu- und Umbau) einerseits die gesundheitlichen Bedürfnisse der Menschen und andererseits ein rücksichtsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen gewährleistet werden kann. Erfahrene Fachleute geben an 21 Samstagen ihr Wissen und ihre Erfahrungen praxisbezogen weiter. 

Der Fachkurs richtet sich an Planer/innen, Handwerker/innen und andere am Bauen Interessierte. Er ist berufsbegleitend absolvierbar und dauert zwölf Monate. Der Kurs dient als Vorbereitung auf die Berufsprüfung zum Baubiologen / zur Baubiologin mit eidg. Fachausweis.


Dank dem modularen Aufbau ist es möglich in den laufenden Lehrgang einzusteigen. Die Module sind thematisch verschieden und in sich abgeschlossen. Es können dadurch auch nur einzelne Module besucht werden.

  • Modul 1: Hausbiographie und Biodiversität
  • Modul 2: Gesundes Innenraumklima
  • Modul 3: Materialwahl
  • Modul 4: Innenraum
  • Modul 5: Baubiologische Konstruktionen
  • Modul 6: Alternative Energiekonzepte
  • Modul 7: Wasserhaushalt und Elektrobiologie
  • Modul 8: Architektur
  • Modul 9: Nachhaltigkeit
  • Modul 10: Marketing


Der Lehrgang beinhaltet zudem eine Exkursion, bei welcher Planer/innen und Handwerker/innen aktuell umgesetzte Baubeispiele zeigen. Die Exkursionen sind auch für allgemein Interessierte, die keinen Kurs besuchen, anregend. 

Exkursionen

Je nach Vorkenntnis und Interesse ist der Kurs Grundlagen in Bauphysik zu besuchen. Dieser steht im Zusammenhang mit Modul 5 - Baubiologische Konstruktionen. 

Grundlagen Bauphysik

 
AUSBILDUNGSDAUER

Die Ausbildung dauert 21 Kurstage, welche über ein Jahr, oder nach Absprache, über einen längeren Zeitraum, verteilt werden können. In der Regel sind pro Modul zwei Kurstage zu besuchen. Der Zeitaufwand für ein Modul beträgt zwischen 40 und 60 Stunden. Rund ein Drittel dieser Zeit entfällt auf den geführten Unterricht. Circa zwei Drittel wenden Sie für das individuelle Studium der vorgegebenen Fachliteratur oder das Arbeiten in der Lernpartnerschaft auf. Es ist mit einem Pensum von ca. 20% zu rechnen.
(Total 430 Std.: 147 Std. Präsenzzeit, 283 Std. Heimstudium und Gruppenarbeiten)

Die Kurstage setzen sich aus praktischen Übungen, Rollenspielen, Besichtigungen, Präsentationen, Diskussionen, Referaten sowie den Lernzielkontrollen zusammen.

 

KURSORT / UNTERRICHTSZEITEN

Der Kursort befindet sich 10 Minuten zu Fuss vom Hauptbahnhof Zürich. 
Die Kurse finden jeweils Samstag von 09.15 – ca. 17.30 Uhr statt.

 

Anmeldung / Kosten

Stimmen Kursteilnehmer/innen

Infoveranstaltungen