Der Verein Baubioswiss

Baubioswiss verbindet Baufachleute und andere am umfassenden nachhaltigen Bauen und Wohnen Interessierte. Die Mitglieder von Baubioswiss wenden die natur- und geisteswissenschaftlichen Erkenntnisse der Baubiologie in der Praxis an, die auf dem Gebiet des Bauwesens, der Architektur, der Materialkunde und der Bautechnik erarbeitet wurden. Durch eine ganzheitliche Planung und Umsetzung fördern sie mit ihren Projekten die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzer. In ihrem fachlichen Wirkungsfeld verbreiten sie das baubiologische Gedankengut.

Baubioswiss ist ein gesamtschweizerischer Verein nach schweizerischem Recht und in allen Sprachregionen tätig. Alle Institutionen und Verfahren werden in den Statuten beschrieben. Jährlich findet eine Jahresversammlung statt, an der über den Verein informiert wird, der Vorstand gewählt, das Budget und der Jahresbericht verabschiedet wird.

Statuten

Aktueller Jahresbericht


Der Vorstand

Die Mitglieder des Vorstands werden gemäss Statuten an der Jahresversammlung jeweils für zwei Jahre gewählt. Zur Zeit führen sechs Mitglieder unter dem Vorsitz des Präsidenten die Geschäfte des Vereins.

Zum Vorstand


Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle besteht aus einer Fachstelle und dem Sekretariat. 

Fachstelle: Eine angestellte Fachkraft führt unter der Leitung des Vorstandes die administrativen und operativen Geschäfte des Vereins. Ihre Hauptaufgaben sind Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit Partner-Organisationen, Verbänden und Behörden, sowie Information der Öffentlichkeit und der Mitglieder mittels der Zeitschrift "Baubio", der Homepage und weiterer Medien.

Sekretariat: Für die Administration steht dem Vorstand und der Fachstelle ein Sekretariat mit einem 50%-Pensum zur Seite. 

Die Geschäftsstelle vertritt die Anliegen von Natureplus in der Schweiz


Regionalgruppen

Die Basis des Vereins Baubioswiss sind die Regionalgruppen. Es gibt, gegliedert nach Regionen in der ganzen Schweiz, zur Zeit 10 Regionalgruppen. Alle Mitglieder von Baubioswiss werden Mitglied einer Regionalgruppe und organisieren einen Vorstand, der ihre Geschäfte führt. Dieser Vorstand besteht aus zwei oder mehreren aktiven Personen. Er organisiert für seine Mitglieder ein Veranstaltungsprogramm das der Weiterbildung, der Information, der Verbreitung Baubiologischer Ideen und dem geselligen Treffen dient.

Weiter zu den Regionalgruppen


Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen wurden gebildet, um den Vorstand und die Fachstelle zu unterstützen. In den Arbeitsgruppen werden Kernthemen der Ausrichtung des Vereins, Inhalte und Projekte besprochen und geplant. So entstand zum Beispiel dieser Internetauftritt aus den Bemühungen einer Arbeitsgruppe.

Die Arbeitsgruppen werden in der Regel vom Vorstand oder einem Gremium des Vereins gebildet. Die Arbeitsgruppen sind offen für alle interessierten Mitglieder.

weiter zu den Arbeitsgruppen


Zeitschrift

Mit der Zeitschrift "Baubio" informiert die Schweizerische Interessengemeinschaft Baubiologie die Mitglieder und die Öffentlichkeit zu allen Themen des Vereins SIB. Sie erscheint 3mal jährlich mit Fachbeiträgen und Informationen rund um die Baubiologie.

Weiter zur Zeitschrift


Bildung

Ein sehr wichtiges Unternehmen der SIB war das Schaffen einer Bildungsstelle. Will man die Anliegen der Baubiologie verbreiten, muss man für die Ausbildung von Interessierten Fachleuten sorgen, für eine Ausbildung, die sonst nicht anderswo erlangt werden kann.

Heute ist die Genossenschaft Baubiologische Bildung eine eigenständige Organisation, mit eigenständiger rechtlicher Grundlage.

Zur Bildung


Beratung

Ein weiteres Unternehmen, das für den Verein von grosser Wichtigkeit ist, ist die Beratungsstelle. Hier werden die ersten Fragen von Hilfesuchenden beantwortet und bei Bedarf werden Anfragen an das Berater-Netzwerk weiter geleitet.


Fachgruppen

Die Fachgruppen sind eigenständige Organisationen, die mit Baubioswiss verbunden sind. Hier setzt man sich intensiver mit spezifischen Themen der Baubiologie auseinander.

Zur Zeit gibt es die folgenden Fachgruppen:

Fachgruppe für Hausuntersuchung

Interessengemeinschaft Lehm


Ethikkommission

Berater werden von der Ethikkommission ermächtigt und Überwacht, dass ihr Verhalten gemäss den Ideen der Baubiologie erfolgt. In neuerer Zeit ist das Bedürfnis entstanden eine Stelle zu schaffen, an welche Mitglieder bei Problemen gelangen können. 

weiter zur Ethikkommission