FGHU | Erkunden eines bisher unerkannten Kraftortes

Diese Nachmittags-Exkursion bietet Gelegenheit, die Geheimnisse einer Kapelle aus dem 13. Jahrhundert in der Nähe von Frauenfeld mit radästhetischen Methoden zu ergründen.
Die Veranstaltung ist ein Übungsfeld für Radiästheten. Auch für weit fortgeschrittene gibt es noch etwas zu entdecken. Ferner erhalten auch alle Geomantie-Interessierten einen Einblick in die radästhetische Praxis.

  • Wie erzeugten die Erbauer der Kapelle eine harmonische Stimmung, die den Zusammenhalt der Gemeinschaft unterstützt?
  • Welche Einflüsse werden dazu genutzt?
  • Was bewirkt eigentlich das Opus spicatum?

Das geomantische System im Umfeld der Kapelle beruht auf der Bündelung von kosmisch-terrestrischen Kräften, die wir aufspüren wollen. Zudem wird der Zwecks eines Kraftplatzes und die damit zusammenhängen Kulte erläutert.

 

Kosten: CHF 40.- Unkostenbeitrag (direkt an Veranstaltung zu bezahlen)

Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.gesund-wohnen.ch/veranstaltungen/event-anmeldung/2016-05-28/


28.05.2016

13:30 Uhr

Kirchweg/Teuschenstrasse | 8500 Gerlikon

FGHU