LIGNOSIL UND WOHNUNGSBAU: Herausforderung Baubiologie

Die Bifang Immobilien AG Lausen realisiert in Lausen auf dem Areal des ehemaligen Landwirtschaftsbetriebs das Projekt Wohnen „im Bifang“, eine Wohnüberbauung mit drei Gebäude in denen 21 Mietwohnungen entstehen. In einer ersten Phase wurde im 2014 das ehemalige Bauernhaus zu einem DFH umgebaut, bei der die bestehenden Holzfassadenteile mit Lingnosil behandelt wurden. Das Projekt wird von Schwob, Sutter, Architekten AG in Liestal geplant und realisiert.

Architekt Dominique Tschudin von Schwob, Sutter, Architekten AG führt uns zusammen mit dem technischen Berater für mineralischen Holzschutz der Keimfarben AG Aldo Degasperi, den Malern Marcus und Sandra Haltiner der Bio- Malerei Haltiner und Karl Grieder von Carbometum GmbH durch die Baustelle.

Themenschwerpunkt ist die reduzierte Bauweise zugunsten von Wohnfläche und Bauen mit Einbezug von baubiologischen Elementen.

 

Weitere Details finden Sie im Flyer als pdf


22.08.2019

18:00 Uhr

4415 Lausen

RG Nordwestschweiz