Der Verein Baubioswiss

Baubioswiss verbindet Baufachleute und andere am umfassenden nachhaltigen Bauen und Wohnen Interessierte. Die Mitglieder von Baubioswiss wenden die natur- und geisteswissenschaftlichen Erkenntnisse der Baubiologie in der Praxis an, die auf dem Gebiet des Bauwesens, der Architektur, der Materialkunde und der Bautechnik erarbeitet wurden. Durch eine ganzheitliche Planung und Umsetzung fördern sie mit ihren Projekten die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzer. In ihrem fachlichen Wirkungsfeld verbreiten sie das baubiologische Gedankengut.

Baubioswiss ist ein gesamtschweizerischer Verein nach schweizerischem Recht und in allen Sprachregionen tätig. Alle Institutionen und Verfahren werden in den Statuten beschrieben. Jährlich findet eine Jahresversammlung statt, an der über den Verein informiert wird, der Vorstand gewählt, das Budget und der Jahresbericht verabschiedet wird.


Der Vorstand

Die Mitglieder des Vorstands werden gemäss Statuten an der Jahresversammlung jeweils für zwei Jahre gewählt. Zur Zeit führen sechs Mitglieder unter dem Vorsitz des Präsidenten die Geschäfte des Vereins.

Zum Vorstand


Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle wird von der Geschäftsführerin Barbara Jehle und einer Fachkraft geführt. Neben den administrativen und operativen Aufgaben innerhalb des Vereins obliegt der Geschäftsstelle die Unterstützung der Regionalgruppen und der Wissenstransfer an die Mitglieder.

Weitere Aufgaben sind die Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit Partner-Organisationen, Verbänden und Behörden.

Der regelmässig erscheinende newsletter informiert Sie über Aktuelles und die Aktivitäten des Vereins.


Regionalgruppen

Die Basis des Vereins Baubioswiss sind die Regionalgruppen. Es gibt, gegliedert nach Regionen in der ganzen Schweiz, zur Zeit 10 Regionalgruppen. Alle Mitglieder von Baubioswiss werden Mitglied einer Regionalgruppe und organisieren einen Vorstand, der ihre Geschäfte führt. Dieser Vorstand besteht aus zwei oder mehreren aktiven Personen. Er organisiert für seine Mitglieder ein Veranstaltungsprogramm das der Weiterbildung, der Information, der Verbreitung Baubiologischer Ideen und dem geselligen Treffen dient.

Weiter zu den Regionalgruppen


Bildung

Ein sehr wichtiges Unternehmen der SIB war das Schaffen einer Bildungsstelle. Will man die Anliegen der Baubiologie verbreiten, muss man für die Ausbildung von Interessierten Fachleuten sorgen, für eine Ausbildung, die sonst nicht anderswo erlangt werden kann.

Heute ist die Genossenschaft Baubiologische Bildung eine eigenständige Organisation, mit eigenständiger rechtlicher Grundlage.

Zur Bildung


Beratung

Haben Sie Fragen zu baubiologischen und nachhaltigen Themen? Möchten Sie eine neutrale Auskunft einholen? Oder benötigen Sie eine Zweitmeinung? Unsere Beratungsstelle steht ihnen gerne zur Verfügung.


News

Der Verein Baubioswiss publiziert in einem regelmässigen erscheinenden Newsletter und auf der Website Aktualitäten, Fachartikel und Wissenswertes zu den Themen der Baubiologie.

Bitte melden Sie sich für den Newsletter mit dem Formular, unten an der Seite an.

Mitglieder haben die Möglichkeit, gelungene Projekte vorzustellen. Schicken Sie uns Fotos, Videos und einen kurzen Baubeschrieb Ihres baubiologischen Projektes. Das Projekt wird kostenlos publiziert.